415 640 1000 1000 1000

13.11.2016

Rauchmelder rettet Leben

Dass Rauchmelder leben retten, zeigte sich am heutigen Samstag, den 12. November: Um 12:15 Uhr alarmierte die Leitstelle die Feuerwehr zu einem Brand im 7. Geschoss eines Hochhauses an der Rhönstraße. Ein Mieter war beim Kochen eingeschlafen, die Wohnung war stark verraucht - er wurde mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.

Um die Mittagszeit wurde es in der Oberilp unruhig: An der Rhönstraße hatte ein Mieter piepsende Rauchmelder im 7. Obergeschoss bemerkt und die Feuerwehr gerufen. Als diese zusammen mit der Polizei eintraf, ließ sich von außen zunächst nichts feststellen. Auf lautes Klopfen und Klingeln wurde die Wohnungstür schließlich von innen geöffnet. Der Mieter hatte Essen auf dem Herd vergessen und war darüber eingeschlafen.

Da die Wohnung stark verraucht war und unklar war, wie lange die Person schon Rauch eingeatmet hatte, wurde sie durch den Notarzt und den Rettungsdienst betreut. Im Anschluss wurde sie mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gefahren.

Die Einatzkräfte löschten das angebrannte Essen ab und lüfteten die Wohnung. Nach rund einer halben Stunde rückten alle Frauen und Männer der Feuerwehr wieder ein.

 

Alarmierte Einheiten: B-Dienst, Löschzug 1 (Löschgruppe 1 & 2), Löschzug Abtsküche, IuK-Gruppe, RTW, Notarzt

Eingesetzte Fahrzeuge: 2x KdoW, ELW1, LF 16/12, DLK 23-12, RTW, NEF (Velbert)

Aktuelle Meldungen

22.06.2017 | Feuerwehr warnt vor Wald- und Flächenbränden weiterlesen

02.05.2017 | Tödlicher Verkehrsunfall auf der Höseler Straße weiterlesen

24.03.2017 | Kaminbrand beschäftigte Feuerwehr vier Stunden weiterlesen

22.03.2017 | Zwei Verletzte nach Kohlenmonoxid-Austritt weiterlesen

22.02.2017 | PKW fuhr gegen Hauswand weiterlesen

21.02.2017 | Baum fiel in der Hofermühle weiterlesen

20.02.2017 | Rekord-Wochenende weiterlesen

04.02.2017 | Angebranntes Essen verraucht Küche weiterlesen

21.01.2017 | Alarm nach verrauchtem Anbau weiterlesen

07.01.2017 | Einsatz nach Ölspur und Glatteis weiterlesen

Termine:

Aktueller Dienstplan:

30.06.2017, 19:00 Uhr
Übungsdienst
LG 1, LG 2: Zugübung | LG 3, LG 4: zur besonderen Verfügung

06.07.2017, 18:25 Uhr
Übungsdienst
Übungsdienst mit den Eltern

14.07.2017, 19:00 Uhr
Übungsdienst
LG 1: Wasserentnahme offenes Gewässer | LG 2: FwDV 2 - Knoten und Stiche| LG 3: Einsätze auf Autobahnen | LG 4: FwDV 7 (Atemschutz)

20.07.2017, 18:25 Uhr
Übungsdienst
FwDV 3 (Einheiten im Lösch- und Hilfeleistungseinsatz)

28.07.2017, 19:00 Uhr
Übungsdienst
LG 1: FwDV 2 - Knoten und Stiche | LG 2: Wasserentnahme offenes Gewässer | LG 3: FwDV 7 (Atemschutz) | LG 4: Einsätze auf Autobahnen

03.08.2017, 18:25 Uhr
Übungsdienst
Sport

11.08.2017, 19:00 Uhr
Übungsdienst
LG 1: FwDV 7 (Atemschutz) | LG 2: Einsätze auf Autobahnen | LG 3: FwDV 2 - Knoten und Stiche | LG 4: Wasserentnahme offenes Gewässer

11.08.2017, 19:00 Uhr
Übungsdienst
LG 1: Einsätze auf Autobahnen | LG 2: FwDV 7 (Atemschutz) | LG 3: Wasserentnahme offenes Gewässer | LG 4: FwDV 2 - Knoten und Stiche

17.08.2017, 18:25 Uhr
Übungsdienst
FwDV 3 (Schaumangriff)

23.08.2017, 10:00 Uhr
Sonderveranstaltung
Ferienfreizeit in Heiligenhaus