415 640 1000 1000 1000

Das sind wir

Im Gegensatz zu fast allen umliegenden Städten hat Heiligenhaus keine Berufsfeuerwehr, sondern baut auf das Ehrenamt - so wie rund 70 % aller Feuerwehren in NRW. Die Anforderungen an die Wehren sind die gleichen: Brandbekämpfung, Hilfe bei Unglücksfällen und öffentlichen Notständen – ein „Mädchen für alles“. Auf den folgenden Seiten erfährst du, wie wir funktionieren.

Bürger unter'm Helm

Mit 12 Jahren geht es los - die jüngsten Mitglieder starten in der Jugendfeuerwehr. Doch auch wenn es irgendwann einmal mit dem Einsatzdienst vorbei ist, bliebt jeder Mitglied der Feuerwehr - in der Ehrenabteilung. Warum wir bei der Feuerwehr sind, erfährst du hier.

weiterlesen

Innere Organisation

Im Gegensatz zu fast allen umliegenden Städten hat Heiligenhaus keine Berufsfeuerwehr, sondern baut auf das Ehrenamt - so wie rund 70 % aller Feuerwehren in NRW. Die Anforderungen an die Wehren sind die gleichen: Brandbekämpfung, Hilfe bei Unglücksfällen und öffentlichen Notständen – ein „Mädchen für alles“.

weiterlesen

Einsatzdienst

Die Feuerwehr Heiligenhaus gliedert sich in zwei Löschzüge mit jeweils zwei Löschgruppen. Die Bereitschaft der Löschzüge und -gruppen wechselt in einem festgelegten Rhythmus. Ausgerückt wird gleichzeitig von zwei Standorten: Von der Feuer- und Rettungswache im Stadtteil Nonnenbruch sowie vom Feuerwehrhaus an der Abtsküche.

weiterlesen

Standorte

Wenn auch die Gliederung der Feuerwehr vier Löschgruppen in den zwei Löschzügen beschreibt, ausgerückt wird immer parallel aus dem West- und Ostteil der Stadt. Was an den einzelnen Standorten passiert und was dort vorgehalten wird, findest du hier.

weiterlesen