415 640 1000 1000 1000

So funktionieren wir

Die Feuerwehr Heiligenhaus ist eine rein ehrenamtliche Feuerwehr. Insgesamt 144 Männer und Frauen leisten hier den Dienst am Nächsten – und das alles neben ihrer Arbeit, neben der Schule oder der Familie. Um die Übersicht nicht zu verlieren, ist die Feuerwehr in verschiedene Abteilungen und Gruppen gegliedert.

Von der Jugendfeuerwehr über die Einsatzabteilung und den Hintergrunddienst bis hin zur Ehrenabteilung findet sich für jede Frau und jeden Mann eine Verwendung - und das von 12 bis über 90 Jahre Lebensalter!

415 640 1000 1000 1000
  • Wehrleitung

    In der Wehrleitung werden die Geschicke der gesamten Feuerwehr mit ihren Untergliederungen gesteuert. Zusätzlich haben der Leiter der Feuerwehr und sein Stellvertreter Stabsstellen, die ihnen bei wichtigen Themen unterstützen.


    415 640 1000 1000 1000

    Leiter der Feuerwehr

    Ulrich Heis

    Eintritt in die Feuerwehr: 1972

    Tel.: 02056 9325-11 / E-Mail

    415 640 1000 1000 1000

    stv. Leiter der Feuerwehr

    Jörg Brunnöhler

    Eintritt in die Feuerwehr: 1972

    Tel.: 02056 9325-32 / E-Mail


  • Jugendfeuerwehr
    415 640 1000 1000 1000

    Seit 1972 gibt es in Heiligenhaus eine Jugendfeuerwehr. Die Jugendwarte haben keine Nachwuchssorgen: 27 Mädchen und Jungen engagieren sich bei Übungsabenden, verbringen Spieleabende oder besuchen Sportveranstaltungen. Rund 60 % der Kameradinnen und Kameraden der Einsatzabteilung waren vorher in der Jugendfeuerwehr. Mehr zur Jugendfeuerwehr findest du hier auf unseren Seiten.

  • Einsatzabteilung
    415 640 1000 1000 1000

    Das Gesetz erlaubt derzeit den Dienst in der Einsatzabteilung vom 18. bis zum 63. Lebensjahr. Nach einem geregelten Dienstplan haben die verschiedenen Einheiten der Feuerwehr Heiligenhaus "Bereitschaft". Je nach Einsatzstichwort werden eine Löschgruppe oder ein Löschzug nach Dienstplan alarmiert - im Ernstfall auch mal die ganze Feuerwehr. Mehr dazu findest du auf unserer Seite Einsatzdienst.


    • Löschzug 1 

      Löschgruppe 1

      23 Einsatzkräfte (davon 3 Frauen)

      Löschgruppe 2

      23 Einsatzkräfte (davon 5 Frauen)

    • Löschzug 2

      Löschgruppe 3

      20 Einsatzkräfte (davon 2 Frauen)

      Löschgruppe 4

      21 Einsatzkräfte (davon 3 Frauen)

  • Unterstützungsabteilung
    415 640 1000 1000 1000

    Die Feuerwehr würde ohne viele Hände hinter den Kulissen nicht funktionieren. Manchen Kameraden ist es aus Zeit- oder gesundheitlichen Gründen nicht möglich, am direkten Einsatzgeschehen teilzunehmen. Für sie gibt es seit 2016 die Möglichkeit, in die Unterstützungsabteilung zu gehen. Administrative Aufgaben oder z.B. die Versorgung der Einsatzkräfte bei Veranstaltungen können mögliche Aufgabenfelder sein.

  • Ehrenabteilung
    415 640 1000 1000 1000

    Aktuell endet die Laufbahn der Einsatzabteilung spätestens mit dem 63. Lebensjahr. Manche Kameraden scheiden aus
    gesundheitlichen oder anderen wichtigen Gründen aus dem Einsatzdienst aus. In diesen Fällen werden die Kameraden in die Ehrenabteilung überstellt - sofern eine Einordnung in den Hintergrunddienst nicht möglich ist. Dies ist jedoch kein „Abstellgleis“: Regelmäßig treffen sich die Kameraden und werden weiterhin zu den Veranstaltungen der Feuerwehr eingeladen – nur an’s Strahlrohr dürfen die 30 (bisher nur) Männer nicht mehr.