24.04.2020

Zweiter Waldbrandeinsatz in Niederkrüchten

In der Nacht zum Freitag, 24.05.2020, rückte die Feuerwehr Heiligenhaus erneut nach Niederkrüchten aus, um die dortigen Einsatzkräfte abzulösen. Seit Beginn der Woche läuft der Waldbrandeinsatz. Nun wurden Brandschneisen gezogen und mit Wasser geflutet. Die Ausbreitung von Bodenfeuern wurde so bekämpft.

Am Donnerstagabend bereitete sich die Feuerwehr Heiligenhaus auf den zweiten überörtlichen Bereitschaftseinsatz vor. Einsatzkräfte in Niederkrüchten sollten abgelöst werden. Gegen 1:30 Uhr sammelten sich sechs Angehörige der Feuerwehr Heiligenhaus, um sich gegen 2:30 Uhr mit weiteren Kräften bei der Feuerwehr Ratingen zu treffen. Zusammen verlegte der Verband nach Düsseldorf, um sich dort mit weiteren Feuerwehren zusammen zuschließen.

Die "Bereitschaft 4" der Bezirksregierung Düsseldorf sammelte sich gegen 4 Uhr Nachts wieder auf dem Messeparkplatz in Düsseldorf, anschließend verlegte der Verband auf ein ehemaliges Militärgelände bei Niederkrüchten. Insgesamt bilden vier sogenannte "Züge" die "Bereitschaft 4", von denen jeder Zug Einsatzaufträge in den Einsatzabschnitten erhielt.

Die Kräfte der Feuerwehr Heiligenhaus erhielten den Auftrag, in einem Abschnitt, Brandschneisen nachzuziehen. Diese Brandschneisen wurden anschließend mit Wasser geflutet. "Es gibt mehrere Phasen eines Waldbrandes: Bodenfeuer, Stammfeuer, Wipfelfeuer. Das Feuer kann sich regelrecht durch das Unterholz fressen. Wir haben mit den Gräben eine Barriere gebaut, damit sich ein Bodenfeuer hier nicht weiter ausbreiten kann.", erklärt der Einheitsführer der Heiligenhauser Kräfte, Jörg Schuster.

Die Gesamtlänge der Schneisen beläuft sich auf circa vier Kilometer. Ziel des Einsatzauftrags war es einen trockenen Kiefernwald zu schützen. Gegen 15 Uhr ging es für die Kameraden zurück auf das ehemalige Militärgelände, um sich dort sauber zu machen und zu stärken. Vor der Rückverlegung der "Bereitschaft 4", um 16:30 Uhr, bedankte sich der Kreisbrandmeister des Kreises Viersen, Rainer Höckels, bei allen Kräften. Die Feuerwehr Heiligenhaus beendete ihren Einsatz am Freitagabend nach gut 18 Stunden.

Alarmierte Einheit: Löschgruppe 1

Eingesetztes Fahrzeug: MTF

Aktuelle Meldungen

22.12.2018 | Garagendachstuhl in Flammen - Feuerwehr verhindert Schlimmeres weiterlesen

07.12.2018 | Jahresabschluss: Weniger Erstversorgungen, mehr Hilfeleistungen weiterlesen

29.11.2018 | Brand in Metallverarbeitungsbetrieb weiterlesen

03.11.2018 | Kind aus Baum in 2 Meter Höhe befreit weiterlesen

16.10.2018 | Großes Wiedersehen in Heiligenhaus weiterlesen

15.10.2018 | 7 Einsätze hielten Feuerwehr auf Trab weiterlesen

06.10.2018 | "Florian Heiligenhaus, kommen" - Jugendfeuerwehr und Einsatzabteilung trainieren das Funken weiterlesen

19.09.2018 | Die Feuerwehr trauert weiterlesen

14.09.2018 | Übung: Flammen vom Hochhausdach weiterlesen

04.09.2018 | Gut Wusten versank im Schlamm weiterlesen

Termine:

Aktueller Dienstplan:

31.05.2020, 11:00 Uhr
Geöffnet

02.06.2020, 19:00 Uhr
Übungsdienst
Einrichten und Betreiben eines Bereitstellungsraumes / eines Meldekopfes / Wasserversorgung lange Wegstrecken

03.06.2020, 19:00 Uhr
Dienstsport

04.06.2020, 18:30 Uhr
Übungsdienst
Jugendfeuerwehr

10.06.2020, 19:00 Uhr
Dienstsport

12.06.2020, 19:00 Uhr
Übungsdienst
LG 1: Einsatzstichwort „Großtier in Not“ | LG 2: Einsatzstichwort „Person hinter verschlossener Tür“ | LG 3: Einsatzstichwort „Keller-Zimmer-Wohnung“ | LG 4: Strahlrohrtraining / Taktische Belüftung

13.06.2020, 13:00 Uhr
Geöffnet

14.06.2020, 10:00 Uhr

Stadtfest – Tag der Vereine

17.06.2020, 19:00 Uhr
Dienstsport

18.06.2020, 18:30 Uhr
Übungsdienst
Jugendfeuerwehr