17.08.2021

Feuerwehr rettet Person aus verrauchter Wohnung

Die Feuerwehr Heiligenhaus rettete Dienstagmittag eine Person aus einer verrauchten Wohnung. Erneut war angebranntes Essen die Ursache. Die Einsatzkräfte brachten das verbrannte Essen nach draußen und lüfteten die Wohnung.

Am Dienstag, um 12:20 Uhr, alarmierten Bewohner eines Mehrfamilienhauses die Feuerwehr. Das Treppenhaus sollte verraucht sein. Die ersteingetroffenen Einsatzkräfte evakuierten die Bewohner. „Eine Person sollte sich noch in der betroffenen Wohnung aufhalten. Der Bewohner öffnete noch selbstständig die Tür, musste dann aber durch uns nach draußen getragen werden“ sagt Einsatzleiter Ralf Mader. Anschließend versorgte der Rettungsdienst den Patienten und verbrachte ihn in ein Krankenhaus.

Die Feuerwehr warnt davor, die Gefahren eines eingeschalteten Herdes zu unterschätzen. „Innerhalb von fünf Tagen, war das bereits der dritte Einsatz dieser Art“ so Mader.

Nachdem die Einsatzkräfte die Speisen nach draußen gebracht hatten, lüfteten sie die Wohnung und das Treppenhaus mit einem Hochdrucklüfter. Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit insgesamt 25 Kräften rund eine Stunde im Einsatz.

Alarmierte Einheiten: B-Dienst, IuK-Gruppe, Tagesalarmschleife, Tagesdienst, Rettungsdienst

Eingesetzte Fahrzeuge: KdoW, HLF20, DLK23-12, LF10, ELW, GW, 2x PKW, RTW (Rettungsdienst Ratingen-Heiligenhaus), NEF (Velbert)

Aktuelle Meldungen

30.11.2022 | Drei Verletzte bei Verkehrsunfall weiterlesen

21.09.2022 | Carport in Vollbrand weiterlesen

06.09.2022 | Sirenen heulen am Donnerstag weiterlesen

29.08.2022 | Realitätsnahe Einsatzübungen am Wochenende weiterlesen

10.08.2022 | Brennende Gartenlaube gefährdet Wohnhaus weiterlesen

18.06.2022 | Wohncontainer in Flammen weiterlesen

23.05.2022 | Feuer in einem metallverarbeitenden Betrieb weiterlesen

15.05.2022 | Feuer an Seniorenzentrum weiterlesen

03.05.2022 | Verkehrsunfall nach Trunkenheitsfahrt weiterlesen

27.03.2022 | Feuer in einem leerstehenden Firmenkomplex weiterlesen

Termine:

Aktueller Dienstplan: