20.11.2016

Stürmisches Wochenende

Ein unruhiges Wochenende liegt hinter der Heiligenhauser Feuerwehr. Bei sechs Einsätzen am Samstag und Sonntag wurden die Retter zu mehreren Sturmschäden, einer Erstversorgung und einem Küchenbrand gerufen. Erfreulicherweise wurden bei keinem der Einsätze Menschen verletzt.

Am Samstag, den 19. November ging um 16:12 Uhr die erste Alarmierung ein. Die First Responder der Feuerwehr waren an der Abtskücher Straße gefragt. Eine Person war dort zusammengebrochen, aber wieder ansprechbar. Die Kräfte versorgten den Patienten und übergaben ihn im Anschluss an den Rettungsdienst aus Velbert.

Weiter ging es um 18:39 Uhr - die Alarmmeldung kam aus Isenbügel. In einem Haus am Mohnweg kokelte eine Mikrowelle in einer Küche. Gelöscht werden musste zum Glück nicht: Die Einsatzkräfte bauten die Mikrowelle aus und brachten sie ins Freie. Die Küche wurde im Anschluss mit einer Wärmebildkamera kontrolliert - ohne Ergebnis.

Das anhaltend windige Wetter verursachte am Sonntag, den 20. November vier Einsätze. Um 08:10 Uhr meldete die Leitstelle einen Baum am Südring, aus dem ein Ast auf die Straße zu fallen drohte. Mit Hilfe der Drehleiter kontrollierten die Kräfte den Baum, stellten jedoch keine Gefahr fest - der Baum blieb von der Säge verschont.

Anders bei einem Baum an der Velberter Straße: Um 09:53 Uhr rückten die Frauen und Männer der Feuerwehr erneut aus. Mehrere Äste waren vom Baum abgeknickt und hingen teilweise lose im Baum. Damit keiner dieser Äste auf die Straße fallen konnte, beseitigte die Feuerwehr die Äste und entfernte restliche, gefährliche Äste mit der Kettensäge.

In die Oberilp ging es um 12:04 Uhr. Auf einem Haus an der Harzstraße hatten sich zirka 30 Quadratmeter Dachpappe gelöst und drohten nach unten zu stürzen. Mit Absperrband sicherten die Einsatzkräfte das Gebäude, so dass niemand durch herabstürzende Teile verletzt werden konnte. Nach wenigen Minuten übergab die Feuerwehr die Einsatzstelle an den Eigentümer mit dem Hinweis, einen Dachdecker zu bestellen.

Zum letzten Mal musste die Feuerwehr um 13:45 Uhr ausrücken. Am Angerweg war ein Baum in eine Stromleitung gefallen. Da von dem Baum zunächst keine weitere Gefahr ausging und die Kräfte nicht an den Baum herankamen, wurden die Stadtwerke über den Baum in der Stromleitung informiert - die Feuerwehr rückte wieder ab.

Aktuelle Meldungen

07.03.2021 | Feuerwehr rettet sechs Bewohner aus brennendem Mehrfamilienhaus weiterlesen

24.01.2021 | Feuerwehr im Schnee-Dauereinsatz weiterlesen

20.01.2021 | Zimmerbrand in einem Mehrfamilienhaus weiterlesen

19.01.2021 | Ehrenstadtbrandmeister Karl Wilms verstorben weiterlesen

16.01.2021 | Kellerbrand an der Laubecker Straße weiterlesen

14.01.2021 | Brennender Kühlschrank auf Balkon weiterlesen

Termine:

Aktueller Dienstplan:

11.03.2021, 18:30 Uhr
Übungsdienst
Strukturen in der Feuerwehr Heiligenhaus und im Kreis Mettmann

19.03.2021, 19:00 Uhr
Übungsdienst
Geschichte der Feuerwehr Heiligenhaus - 112 Jahre Löschzug 1 + 2

23.03.2021, 18:00 Uhr
Dienstbesprechung
Kommandositzung

25.03.2021, 18:30 Uhr
Übungsdienst
Das Feuerwehrmitglied im BHKG - und was genau ist Kameradschaft?

01.04.2021, 19:00 Uhr
Übungsdienst
Brände und Unfälle mit Elektrofahrzeugen - Technologien, Gefahren und Einsatztaktik

06.04.2021, 19:00 Uhr
Übungsdienst

08.04.2021, 18:30 Uhr
Übungsdienst
Erste Hilfe

16.04.2021, 19:00 Uhr
Übungsdienst
Kleintiere in Not - Umgang mit Schlangen und Reptilien

22.04.2021, 18:30 Uhr
Übungsdienst
Gefahren an der Einsatzstelle

27.04.2021, 18:00 Uhr
Dienstbesprechung
Kommandositzung