01.07.2021

Verkehrsunfall auf der Ratinger Straße

Die Feuerwehr Heiligenhaus rückte am Donnerstag in die Ratinger Straße aus. Dort hatten sich bei einem Verkehrsunfall mehrere Personen verletzt. Die Feuerwehr unterstützte den Rettungsdienst und sicherte die Unfallstelle ab.

Am Donnerstag, um 10:51 Uhr, unterstütze die Feuerwehr Heiligenhaus den Rettungsdienst bei einem Verkehrsunfall. Ein Kleinbus war an der Ratinger Straße frontal gegen einen Ampelmast geprallt. Dabei erlitten zwei Personen vermutlich ein Schleudertrauma. Sie wurden durch den Rettungsdienst und einen Notarzt versorgt.

Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab, stellte den Brandschutz sicher, klemmte die Batterie des Unfallwagens ab und streute ausgelaufene Betriebsmittel ab. Für den Zeitraum des Einsatzes war die Ratinger Straße nur eingeschränkt befahrbar.

Aussagen zur Unfallursache und zur Schadenshöhe tätigt ausschließlich die Kreispolizeibehörde Mettmann.

Alarmierte Einheiten: Tagesdienst, Rettungsdienst

Eingesetzte Fahrzeuge: HLF20, NEF (Ratingen), 2x RTW (Rettungsdienst Ratingen-Heiligenhaus)

Aktuelle Meldungen

04.12.2021 | Tischgrill verursachte Küchenbrand weiterlesen

02.12.2021 | 1.12. - Blaulichtbande einsatzbereit! weiterlesen

01.12.2021 | Brand in einem Gewerbebetrieb weiterlesen

08.11.2021 | Verkehrsunfall auf der Autobahn 44 weiterlesen

26.10.2021 | Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person weiterlesen

22.10.2021 | Verpuffung in einem Gewerbebetrieb weiterlesen

21.10.2021 | Sturmtief sorgt für mehrere Einsätze in Heiligenhaus weiterlesen

08.10.2021 | Bürocontainerbrand im Innovationspark weiterlesen

26.09.2021 | Feuerwehrleute zur Ausbildung in Heiligenhaus weiterlesen

20.09.2021 | Zwei Verletzte nach Auffahrunfall auf der A 44 weiterlesen

Termine:

Aktueller Dienstplan: