01.07.2021

Verkehrsunfall auf der Ratinger Straße

Die Feuerwehr Heiligenhaus rückte am Donnerstag in die Ratinger Straße aus. Dort hatten sich bei einem Verkehrsunfall mehrere Personen verletzt. Die Feuerwehr unterstützte den Rettungsdienst und sicherte die Unfallstelle ab.

Am Donnerstag, um 10:51 Uhr, unterstütze die Feuerwehr Heiligenhaus den Rettungsdienst bei einem Verkehrsunfall. Ein Kleinbus war an der Ratinger Straße frontal gegen einen Ampelmast geprallt. Dabei erlitten zwei Personen vermutlich ein Schleudertrauma. Sie wurden durch den Rettungsdienst und einen Notarzt versorgt.

Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab, stellte den Brandschutz sicher, klemmte die Batterie des Unfallwagens ab und streute ausgelaufene Betriebsmittel ab. Für den Zeitraum des Einsatzes war die Ratinger Straße nur eingeschränkt befahrbar.

Aussagen zur Unfallursache und zur Schadenshöhe tätigt ausschließlich die Kreispolizeibehörde Mettmann.

Alarmierte Einheiten: Tagesdienst, Rettungsdienst

Eingesetzte Fahrzeuge: HLF20, NEF (Ratingen), 2x RTW (Rettungsdienst Ratingen-Heiligenhaus)

Aktuelle Meldungen

22.12.2018 | Garagendachstuhl in Flammen - Feuerwehr verhindert Schlimmeres weiterlesen

07.12.2018 | Jahresabschluss: Weniger Erstversorgungen, mehr Hilfeleistungen weiterlesen

29.11.2018 | Brand in Metallverarbeitungsbetrieb weiterlesen

03.11.2018 | Kind aus Baum in 2 Meter Höhe befreit weiterlesen

16.10.2018 | Großes Wiedersehen in Heiligenhaus weiterlesen

15.10.2018 | 7 Einsätze hielten Feuerwehr auf Trab weiterlesen

06.10.2018 | "Florian Heiligenhaus, kommen" - Jugendfeuerwehr und Einsatzabteilung trainieren das Funken weiterlesen

19.09.2018 | Die Feuerwehr trauert weiterlesen

14.09.2018 | Übung: Flammen vom Hochhausdach weiterlesen

04.09.2018 | Gut Wusten versank im Schlamm weiterlesen

Termine:

Aktueller Dienstplan:

28.09.2021, 18:00 Uhr
Dienstbesprechung
Kommandositzung

26.10.2021, 18:00 Uhr
Dienstbesprechung
Kommandositzung

30.11.2021, 18:00 Uhr
Dienstbesprechung
Kommandositzung