415 640 1000 1000 1000

14.07.2017

Wecker löste Feuerwehreinsatz aus

Nach einer ohnehin schon unruhigen Woche startete die Heiligenhauser Feuerwehr mit einem kuriosen Einsatz ins Wochenende: Um kurz vor halb acht kam eine Meldung über einen Zimmerbrand an der Bahnhofstraße. Der Auslöser hierfür war jedoch kein Feuer - Menschen kamen nicht zu schaden.

Elf kleine Einsätze hatten die ehrenamtlichen Kräfte der Feuerwehr in dieser Woche bereits hinter sich, als am Freitagmorgen um 07:27 Uhr der Piepser zum Einsatz rief: An der Bahnhofstraße piepte ein Heimrauchmelder, ein Feuer wurde vermutet.

Bei Eintreffen der ersten Kräfte war von außen kein Feuer und Rauch zu sehen, Personen waren nicht mehr in der Wohnung. Zur Erkundung gingen die Kräfte auch über eine Leiter auf die Terrasse im Souterrain vor und überprüften die Wohnung von außen mit einer Wärmebildkamera. "Wenn wir keinen dringenden Anlass sehen, in die Wohnung zu müssen, erkunden wir erst einmal auf allen anderen, möglichen Wegen. Es wäre nicht erklärbar und unverhältnismäßig, bei jedem Einsatz pauschal die Tür einzutreten.", erklärt Wehrleiter Ulrich Heis. "Anders sieht es natürlich aus, wenn wir von außen schon Rauch und Feuer erkennen können." Erst nachdem der Mieter an der Einsatzstelle eintraf und die Tür öffnete fand man den Übeltäter: Im Badezimmer piepte der Radiowecker.

"Der Anrufer handelte in guter Absicht, es hätte tatsächlich brennen können.", so Heis. Solche sogenannten "blinden Alarme" werden selbstverständlich nicht in Rechnung gestellt. Nach rund 30 Minuten rückten die 22 Feuerwehrfrauen und -männer wieder ein.

Alarmierte Einheiten: B-Dienst, Tagesdienst, Tagesalarmschleife, IuK-Gruppe, RTW, Notarzt

Eingesetzte Fahrzeuge: KdoW, ELW1, 3x EPKW, HLF 20, DLK 23-12, TLF 16/25, RTW, NEF (Velbert)

Aktuelle Meldungen

18.10.2017 | Busunfall und andere Katastrophen weiterlesen

05.10.2017 | Erneut Brand in alter Fabrik weiterlesen

20.09.2017 | Feuermeldung aus verlassener Fabrik weiterlesen

30.07.2017 | Nachbarschaftshilfe in Wülfrath weiterlesen

16.07.2017 | Beleuchtung für Hubschrauberlandung weiterlesen

14.07.2017 | Wecker löste Feuerwehreinsatz aus weiterlesen

02.07.2017 | Sieben Verletzte nach Feuerwerksunfall weiterlesen

01.07.2017 | Falschparker behindern Feuerwehr erneut weiterlesen

22.06.2017 | Feuerwehr warnt vor Wald- und Flächenbränden weiterlesen

02.05.2017 | Tödlicher Verkehrsunfall auf der Höseler Straße weiterlesen

Termine:

Aktueller Dienstplan:

20.10.2017, 19:00 Uhr
Übungsdienst
LG 1, LG 2: ABC-Dekontaminationsplatz | LG 3, LG 4: Wasserrettung

26.10.2017, 18:25 Uhr
Übungsdienst
Knoten und Stiche

03.11.2017, 19:00 Uhr
Übungsdienst
LG 1, LG 2: Wasserrettung | LG 3, LG 4: ABC-Dekontaminationsplatz

09.11.2017, 18:25 Uhr
Übungsdienst
Löschlehre

12.11.2017, 09:00 Uhr
Sonderveranstaltung
Kreisfußballturnier

17.11.2017, 19:00 Uhr
Übungsdienst
LG 1, LG 2, LG 3, LG 4: zur besonderen Verfügung

19.11.2017, 09:00 Uhr
Sonderveranstaltung
Volkstrauertag

23.11.2017, 18:25 Uhr
Übungsdienst
FwDV 7 (Atemschutz)

01.12.2017, 19:00 Uhr
Übungsdienst
LG 1, LG 2, LG 3, LG 4: Stationsausbildung (Beleuchtung, Absichern von Einsatzstellen, Wärmebildkamera)

07.12.2017, 18:25 Uhr
Übungsdienst
Jahresabschlussbesprechung