415 640 1000 1000 1000

20.02.2017

Rekord-Wochenende

Schon fast Akkord-Arbeit leisteten die ehrenamtlichen Kräfte der Heiligenhauser Feuerwehr am vergangenen Wochenende. Von Freitag, den 17. Februar, 22:56 Uhr bis Montag, den 20. Februar, 08:53 Uhr rückten die Frauen und Männer zu elf Einsätzen aus - neun davon zur Versorgung von Notfallpatienten.

Ungewöhnlich hoch war das Einsatzaufkommen am vergangenen Wochenende. Zwischen Freitagabend und Montagmorgen rückten die Frauen und Männer der Feuerwehr zu elf Einsätzen in der Stadt aus. "Es gibt ruhige Tagen und Wochen, es folgen aber auch immer wieder unruhige Zeiten.", erläutert Pressesprecher Nils Vollmar. "Gerade an diesem Wochenende war es spürbar unruhig."

Sobald der stationierte Rettungswagen bereits im Einsatz ist, wird der nächstgelegene Rettungswagen aus einer der Nachbarstädte geschickt. Um die Zeit bis zu dessen Eintreffen zu überbrücken, rücken die "First Responder" der Feuerwehr aus. Das rein ehrenamtliche Team verfügt mindestens über eine Qualifikation als Notfallhelfer und leitet lebensrettende Erstmaßnahmen ein, bis der Rettungsdienst eintrifft. "Was hier geleistet wird, kann man kaum beschreiben. An diesem Wochenende rückten die First Responder neunmal aus - egal ob sonntags um 07:26 Uhr oder montags um 06:11 Uhr. Andere Leute können sich zu diesen Zeiten noch einmal entspannt im Bett umdrehen."

Das Einsatztagebuch des Wochenendes listet die Notfälle auf: Atemnot, Verdacht auf Herzinfarkt oder allergische Reaktion riefen die First Responder auf den Plan. Die Patienten wurden an die Rettungswagen der Nachbarstädte Velbert, Wülfrath und Ratingen übergeben. In zwei Fällen öffneten die Einsatzkräfte Türen, hinter denen Personen eingeschlossen waren. 

Die Einsätze im Einzelnen:

17.02.2017, 22:56 Uhr: Erstversorgung, Stadtmitte

18.02.2017, 15:14 Uhr: Erstversorgung, Stadtmitte

18.02.2017, 17:54 Uhr: Erstversorgung, Oberilp

18.02.2017, 18:49 Uhr: Erstversorgung, Oberilp

19.02.2017, 07:26 Uhr: Erstversorgung, Stadtmitte

19.02.2017, 10:06 Uhr: Erstversorgung, Stadtmitte

19.02.2017, 12:24 Uhr: Person hinter verschlossener Tür, Stadtmitte

20.02.2017, 06:11 Uhr: Erstversorgung, Stadtmitte

20.02.2017, 07:10 Uhr: Erstversorgung, Oberilp

20.02.2017, 07:43 Uhr: Erstversorgung, Stadtmitte

20.02.2017, 08:53 Uhr: Person hinter verschlossener Tür, Stadtmitte

415 640 1000 1000 1000

Aktuelle Meldungen

18.10.2017 | Busunfall und andere Katastrophen weiterlesen

05.10.2017 | Erneut Brand in alter Fabrik weiterlesen

20.09.2017 | Feuermeldung aus verlassener Fabrik weiterlesen

30.07.2017 | Nachbarschaftshilfe in Wülfrath weiterlesen

16.07.2017 | Beleuchtung für Hubschrauberlandung weiterlesen

14.07.2017 | Wecker löste Feuerwehreinsatz aus weiterlesen

02.07.2017 | Sieben Verletzte nach Feuerwerksunfall weiterlesen

01.07.2017 | Falschparker behindern Feuerwehr erneut weiterlesen

22.06.2017 | Feuerwehr warnt vor Wald- und Flächenbränden weiterlesen

02.05.2017 | Tödlicher Verkehrsunfall auf der Höseler Straße weiterlesen

Termine:

Aktueller Dienstplan:

20.10.2017, 19:00 Uhr
Übungsdienst
LG 1, LG 2: ABC-Dekontaminationsplatz | LG 3, LG 4: Wasserrettung

26.10.2017, 18:25 Uhr
Übungsdienst
Knoten und Stiche

03.11.2017, 19:00 Uhr
Übungsdienst
LG 1, LG 2: Wasserrettung | LG 3, LG 4: ABC-Dekontaminationsplatz

09.11.2017, 18:25 Uhr
Übungsdienst
Löschlehre

12.11.2017, 09:00 Uhr
Sonderveranstaltung
Kreisfußballturnier

17.11.2017, 19:00 Uhr
Übungsdienst
LG 1, LG 2, LG 3, LG 4: zur besonderen Verfügung

19.11.2017, 09:00 Uhr
Sonderveranstaltung
Volkstrauertag

23.11.2017, 18:25 Uhr
Übungsdienst
FwDV 7 (Atemschutz)

01.12.2017, 19:00 Uhr
Übungsdienst
LG 1, LG 2, LG 3, LG 4: Stationsausbildung (Beleuchtung, Absichern von Einsatzstellen, Wärmebildkamera)

07.12.2017, 18:25 Uhr
Übungsdienst
Jahresabschlussbesprechung