415 640 1000 1000 1000

Ausbilder

Die Betreuung der Jugendlichen übernehmen speziell ausgebildete Kräfte der Einsatzabteilung. Neben ihrer regulären Tätigkeit im Einsatzdienst organisieren sie die Übungsdienste, planen Jugendfreizeiten und führen die Jugendlichen spielerisch an das Thema "Feuerwehr" heran.

415 640 1000 1000 1000
  • Danny

    Stadtjugendfeuerwehrwartin

    Organisation, Schriftverkehr, Kleiderkammer

    Ich bin bei der Jugendfeuerwehr, weil…

    ...ich keine Lust mehr auf Keyboardunterricht hatte. :o)

    Als ich mit 12 Jahren zur Jugendfeuerwehr kam, begeisterte mich sofort die Kombination aus Technik, Jugendarbeit und Teamgeist. Dies heute als Ausbilder weiter geben zu können macht mir sehr viel Spaß. Es ist immer wieder schön zu sehen, wie es auch andere Jugendliche begeistert. Schon bei den damaligen Ausbildern fühlte man sich gut aufgehoben - genau das möchte ich den Jugendlichen heute auch vermitteln.

    Ich bin gerne dabei, weil ich als Mitglied der Jugendfeuerwehr Freundschaft bewusster kennen lernte. Freundschaft, die bis heute Bestand hat. Ich bin stolz ein tolles Ausbilderteam um mich herum zu haben, dessen Vielfältigkeit und Einsatzbereitschaft die Jugendfeuerwehr Heiligenhaus ausmacht.

415 640 1000 1000 1000
  • Christian

    stv. Stadtjugendfeuerwehrwart

    Internet und Öffentlichkeitsarbeit

    Ich bin selbst mit 12 Jahren in die Jugendfeuerwehr eingetreten. Mit dieser Zeit verbinde ich viele schöne Erinnerungen und tolle Erfahrungen. Besonders die Ferienfreizeiten und die Partnerschaftsbesuche waren bewegende und bleibende Momenten. 

    Daher bin ich selbst Ausbilder geworden. Ich möchte den Kindern zum einen dieselben schönen Erinnerungen ermöglichen, wie auch ich sie erfahren konnte.

    Zum anderen möchte ich die Werte der Jugendfeuerwehr vermitteln, die alle Feuerwehrleute verbindet. Gemeinschaft, einander helfen, aufeinander Acht geben, alle mit einbeziehen, niemanden ausschließen. Auch ein wenig Disziplin und Ordnung gehören in einer so großen Gruppe dazu.

415 640 1000 1000 1000
  • Jasmin

    stv. Stadtjugendfeuerwehrwartin

    Finanzen und Leistungsspange

    Ich bin seit 2003 Mitglied der Feuerwehr Heiligenhaus. Nachdem ich 2008 in die Einsatzabteilung übertrat, wurde ich 2009 Betreuerin bei der Jugendfeuerwehr. Gerne bringe ich hier dem Nachwuchs Feuerwehrtechnik näher.

    Außerdem machen mir die vielen verschiedenen Aktionen rund um die Jugendfeuerwehr sehr viel Spaß und man hat an alles lustige und freudige Erinnerungen.

415 640 1000 1000 1000
  • Ines

    Sonderveranstaltungen

    An erster Stelle meiner Hobbys steht seit 16 Jahren die Feuerwehr. Als Ausbilderin bin ich seit 10 Jahren tätig. Warum ich Ausbilder bin, ist gar nicht so einfach zu sagen. Vielleicht, weil man selbst anderen eine ähnliche Jugend ermöglichen möchte, wie man sie selbst hatte. Denn die Gemeinschaft in der Feuerwehr sucht sicher bei anderen "normalen" Hobbys seines Gleichen.

415 640 1000 1000 1000
  • Jörg

    Stadtjugendfeuerwehrwart 2006-2015

    Personalverwaltung

    Seit 1996 bin ich durch meinen damaligen Schulfreund, leider viel zu spät, zur Jugendfeuerwehr gekommen. Bei der Jugendfeuerwehr aktiv zu sein gibt mir die Möglichkeit, Jugendliche mit Spaß an ein mir "am Herzen liegendes" Ehrenamt heranzuführen. 

    Rückblickend sieht man, dass man in den Jahren nicht nur Feuerwehrwissen, sondern auch Freundschaften gefördert hat.

415 640 1000 1000 1000
  • Dominic

    Internet und Öffentlichkeitsarbeit

    Seit 2012 bin ich nun als Ausbilder in der Jugendfeuerwehr tätig. Die Arbeit macht mir große Freude, da ich Jugendliche für mein Lieblingshobby Feuerwehr begeistern kann. Es ist toll, wenn man sieht, wie aus Kindern Feuerwehrleute heranwachsen und dicke Freundschaften entstehen.

415 640 1000 1000 1000
  • Debby

    Ferienfreizeiten und -lager, Sonderveranstaltungen


415 640 1000 1000 1000
  • Jan

    Stadtjugendfeuerwehrwart 1997-2006

    Ferienfreizeiten und -lager

    Mein Eintritt in die Jugendfeuerwehr hat sich eigentlich eher zufällig ergeben. Mein damals bester Schulfreund sollte der Jugendfeuerwehr beitreten, denn sein Vater war auch schon Feuerwehrmann. Er hat mich gefragt, ob ich mitgehen würde, damit er nicht allein wäre. So kam ich zur Jugendfeuerwehr, und ich möchte wirklich keine Minute dieser Zeit missen.  

    Ich wünsche mir sehr, dass auch heute viele Jugendfeuerwehrleute eine genauso schöne und prägende Zeit verleben können. Doch dazu braucht es auch immer Jugendfeuerwehrausbilder, ohne die die Jugendfeuerwehr nicht funktionieren kann. Deshalb packe ich schon seit vielen Jahren mit an. Und auch als Ausbilder macht Jugendfeuerwehr nach wie vor viel Spaß, eigentlich genauso viel wie damals als Jugendfeuerwehrmitglied.

     Ich habe mit der Jugendfeuerwehr Heiligenhaus viel erlebt. Es war wirklich die beste Zeit. Und sie ist es bis heute und soll es auch gerne weiter sein!

415 640 1000 1000 1000
  • Andrés

    Ausbildung, Kleiderkammer

    Im Jahr 2007 bin ich mit 12 Jahren in die Jugendfeuerwehr eingetreten und hatte bis dahin wenig Kontakt zur Feuerwehr. Doch ich habe mich sehr schnell wohlgefühlt und könnte mir es jetzt kaum vorstellen, was gewesen wäre, wenn ich nicht zur Jugendfeuerwehr gegangen wäre.

    Die Arbeit als Ausbilder bereitet mir viel Freude, da man sein eigenes Wissen weitergeben kann und dennoch immer was neues erfährt. Es ist schön den Verlauf zu sehen, wie die Jugendlichen eintreten, zu einem Team zusammenwachsen, später einmal mit einem guten Wissen in die Einsatzabteilung übertreten und Freundschaften entstehen.